• hintergrund-bildslider-neu
  • BannerBildHome

21. JUNI 2018 | SEEDAMM PLAZA, PFÄFFIKON SZ

2. SWISS FOOD SERVICE FORUM

WAS IST DAS SWISS FOOD SERVICE FORUM?

inline-titleNEW

Das einzigartige Forum ist eine Veranstaltung inkl. Veröffentlichung einer Exklusiv-Studie mit Bezug zur ganzen Wertschöpfungskette von Industrie, Handel, Gastronomie und Gast. Es beinhaltet die Vermittlung eines fundierten Marktverständnisses mit Blick auf die gesamte Wertschöpfungs-/Prozesskette.

 

Im Gegensatz zum klassischen Retail- und Konsumgüter-Markt existiert in der Schweiz für den Ausser-Haus-Markt schweizweit keine neutrale Plattform, über die sich Entscheidungsträger aus Industrie, Handel und Gastronomie regelmässig fortbilden und austauschen können.

DAS FORUM

Branchen- und Fachtagung zu aktuellen Fragestellungen und Trends im Ausser-Haus-Markt in der Schweiz mit einem vielseitigen Programm und interessanten Praxisbeiträgen von namhaften ReferentInnen aus dem In- und Ausland.

DIE EXKLUSIV-STUDIE

Die umfangreiche, gross angelegte Studie „Food Service Schweiz 2018“ wird exklusiv für die Tagung erarbeitet und bildet inhaltlich die relevanten Themen der Akteure entlang der Wertschöpfungskette ab – von Industrie über (Gross-)Handel / Verteiler hin zu Gastronomie mit abschliessendem Blick auf den Gast.

DAS NETZWERK

Presenting Partner können sich mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung in die Kooperationspartnerschaft mit einbringen. Wir bieten eine nachhaltige und Mehrwert- bzw. Synergien schaffende Kooperation inkl. entsprechender Profilierung gegen aussen.

EXKLUSIV-STUDIE «FOOD SERVICE SCHWEIZ 2018»

inline-titleNEW

Die Industrie / Hersteller und ihr Umgang mit den aktuellen (Markt-)Trends

  • Welche Bedeutung haben die verschiedenen Absatzfelder für die Industrie / Hersteller heute bzw. in naher Zukunft und wie entwickelt sich die Zusammenarbeit hinsichtlich diverser Kooperationsfelder?
  • Auf welche Trends (Regionalität, Gesundheit, …) setzen Industrie & Hersteller und welche (neuen) Möglichkeiten bieten dabei digitale Technologien?

Der (Gross-)Handel und seine Rolle zwischen Industrie / Hersteller & Gastronomie / Grossverbraucher

  • Auf welche Gastronomiebetriebe / Grossverbraucher will sich der (Gross-)Handel stärker fokussieren und welche Ansätze verfolgt er zur kurz- / mittel- und langfristigen Umsatzsteigerung?
  • Welchen Stellenwert bzw. Anteil haben lokale/regionale Produkte in den verschiedenen Sortimenten heute und wie dürfte dies morgen aussehen?

Die Gastronomie / Grossverbraucher und ihre Herausforderungen

  • Welche Veränderungen zeigt die Einschätzung der aktuellen Marktsituation und welche Chancen resp. Herausforderungen ergeben sich daraus?
  • Wie hat sich das Einkaufs- / Beschaffungsverhalten entwickelt? Welche Erwartungen bestehen an die Zusammenarbeit mit der Zulieferindustrie?
  • Welche Facetten sind relevant im Spannungsfeld zwischen Digitalisierung und Lokalität resp. Regionalität?

Der Gast / Besucher und seine individuellen Bedürfnisse

  • Wie hat sich das Ausgabeverhalten des Gastes / Besuchers verändert und welche Gewichtung kommt dabei den verschiedenen Trends zu?
  • Welche Rolle spielt das Informationsbedürfnis des Gastes / Besuchers und wie entwickelt sich dabei die Onlinekommunikation?
  • Wie hat sich die Wahrnehmung der verschiedenen Gastronomietypen verändert? Welches sind heute die Erwartungen des Gastes / Besuchers?

Fazit und Ausblick

Konklusionen und Handlungsbedarf für die nahe Zukunft: Konkrete Handlungsempfehlungen für alle Akteure im Food Service Markt für eine erfolgreiche Kundenbeziehung und Kundenpflege im Spannungsfeld zwischen Digitalisierung und Lokalität resp. Regionalität.

Spezial-Kapitel

Ein heterogener Markt unter der Lupe – Facts & Figures aus dem Grossopanel.

VERANSTALTER

inline-titleNEW

KIS-COM AG

KIS-COM ist eine inhabergeführte Fullservice-Agentur mit Dienstleistuntgen, Produkten und Plattformen für und zu der Gastronomie, Hotellerie und deren Marktpartnern. Wir setzen unseren Fokus auf innovative und vernetzte Marketinglösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Branche, von Produktion, Handel, Gastronomie, Hotellerie bis zu deren Gästen.

www.kis-com.ch / www.bosg.ch / www.chef-sache.ch

GASTKULTUR

Gastkultur steht für kreatives Marketing und innovative Gastronomiekonzepte. Als Teil eines Teams von jungen und passionierten Gastronomen / Hoteliers stehen die Realisierung von neuen Projekten und die Marketingleitung im Zentrum.

GastkulturBrasserie Bodu / Krone / Lagerhaus / Mill’Feuille / Seehaus Restaurant & Bar / Hotels Idea / Polo Inn / Spycher / Stans Süd.

FUHRER & HOTZ AG

Fuhrer & Hotz ist ein inhabergeführtes, unabhängiges Beratungs- und Marktforschungsunternehmen mit spezialisiertem Angebot im Bereich Detail-/Grosshandel und Industrie. Ausgehend von den Kundenbedürfnissen und dem Shopper-Verhalten machen wir aus Shoppern Käufer – mit Leidenschaft und seit über 50 Jahren.

www.fuhrer-hotz.ch

FORUM PROGRAMM

inline-titleNEW

Programm 2. Swiss Food Service Forum

Donnerstag, 21. Juni 2018 im Seedamm-Plaza Pfäffikon SZ

08:30

Begrüssung und Einführung

08:30 - 10:30

Begrüssung und Einführung

Martin Hotz
Fuhrer & Hotz

line_subtitle

Ergebnisse der Exklusiv-Studie – Teil «Gast»
» Status quo und Herausforderungen für Marktteilnehmer aus der Gästeperspektive (Details siehe Inhaltsübersicht)

 

Simone Müller-Staubli
Gastkultur

line_subtitle

Trends, die durch den Magen gehen
» Die Foodszene boomt: Was ist heute und morgen angesagt?
» From global to local: It’s all about great food & good company
» Von Mini-Trend bis Maxi-Vielfalt: Wo liegen welche Chancen und Potenziale?

 

Richard Kägi
Branchenkenner, Kolumnist und Foodscout von Globus Delicatessa

line_subtitle

Geschmack ist immer subjektiv. Online-Reviews auch.
» Über das Management von Bewertungen Kunden binden und gewinnen
» Von der Reklamation zur Reklame-Aktoin: Problemlösung statt Troubleshooting
» Praktische Tipps und Tricks für Gastronomen im Umgang mit Tripadvisor & Co.

 

Alexander Zaugg
re:spondelligent GmbH

10:30

Kommunikationspause / Kaffee

10:30 - 12:15

Ergebnisse der Exklusiv-Studie – Teil «Gastronomie»
» Status quo und Herausforderungen für Marktteilnehmer aus der Gästronomieperspektive (Details siehe Inhaltsübersicht)

 

Simone Müller-Staubli
Gastkultur

line_subtitle

Egal ob digital oder regional; die Kunden spielen die Hauptrollen. Alles andere ergibt sich von selbst.
» Verantwortlich handeln heisst, über den wirtschaftlichen Erfolg hinauszudenken
» Durch mitdenkende und anpackende Mitarbeitende und umfassenden Service zu grossartigen Ergebnissen
» Von einem klaren Selbstverständnis über die Erfolgskultur zu innovativen Konzepten

 

Thomas Truttmann
Compass Group (Schweiz)

line_subtitle

Gastronomie mit Leib und Seele: Hier ist der Name auch Programm
» Wie lassen sich verrückte Ideen und durchgeknallte Visionen in die Realität umsetzen?
» Regional & digital: Mit Weitblick und Mut zum innovativen Gastronomie-Unternehmen
» Warum so viele Gastronomen jammern und so wenig handeln

 

Simon Feigenwinter
Sinnvoll Gastro

12:15

Kommunikationspause / Apéro

12:15 - 14:00

Ergebnisse der Exklusiv-Studie – Teil «Industrie/Handel»
» Status quo und Herausforderungen für Marktteilnehmer aus der Anbieterperspektive inkl. Facts & Figures aus dem Grossopanel (Details siehe Inhaltsübersicht)

 

Marco Fuhrer
Fuhrer & Hotz

Christian Häfliger
Grossopanel AG

line_subtitle

Die Gastronomie-Branche: (K)ein digitales Ödland
» Digitalisierung im Umfeld der Gastronomie: Hype oder Heilsbringer?
» „IT eats Business“: Gilt dies auch für die Gastronomie und deren Lieferanten- & Marktpartner?
» Wie sich die Metro proaktiv auf den Niedergang des klassischen Handelsmodells vorbereitet

 

Fabio Ziemssen
Metro Group

line_subtitle

Der Abschluss-Talk: Das Beste aus drei Welten
» Erfolg durch Partizipation: Wie Jungunternehmer die gesamte Wertschöpfungskette abdecken und als Produzenten, Händler und Gastronomen den Markt erobern.
» Wo steht die Branche heute und wohin geht die Reise?

Talk mit:

Mark Thomas Müller
SMITH and de LUMA

Markus Lichtenstein
SMITH & SMITH

Marco Tessaro
LUMA

14:00

Lunch

14:00 -

Programmänderungen vorbehalten

210

TEILNEHMER

8

PARTNER

3

BEREICHE

13

REFERENTEN

Referenten

inline-titleNEW
Richard Kägi

Foodscout

Richard Kägi

Christian Häfliger

Grossopanel AG

Christian Häfliger

Mark Thomas Müller

Smith and de Luma

Mark Thomas Müller

Simone Müller Stäubli

Gastkultur

Simone Müller-Staubli

Thomas Trauttmann

Compass Group

Thomas Truttmann

Alexander Zaugg

re:spondelligent GmbH

Alexander Zaugg

Markus Lichtenstein

Smith and Smith

Markus Lichtenstein

Marco Fuhrer & Martin Hotz

Fuhrer & Hotz AG

Marco Fuhrer & Martin Hotz

Fabio Ziemssen

Metro

Fabio Ziemssen

Marco Tessaro

LUMA

Marco Tessaro

feigenwinter

Sinnvoll Gastro

Simon Feigenwinter

Andreas Krumes

Geschäftsführer, KIS-COM AG

Andreas Krumes

DAS DÜRFEN SIE NICHT VERPASSEN – SCHNELL ANMELDEN!

Sie sollten sich beeilen, wenn Sie Zugang zur Exklusiv-Studie «Food Service Schweiz 2018» entlang der gesamten gastronomischen Wertschöpfungskette erhalten möchten.

PARTNER

inline-titleNEW

Hügli & Supro

Hügli und Supro sind zwei Schweizer Traditionsunternehmen im Bereich Food Service mit direkten Vertrieb.

Ihr kompetenter Hersteller und Partner von Bouillon, Suppen, Saucen und Salatdressing.

www.huegli.ch / www.supro.ch

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG

inline-titleNEW
CCA Cash and Carry Angehrn
Best of Swiss Gastro
Sedamm Plaza
Chef-Sache
Flyerline
passugger-neu

SEMINARINFORMATIONEN

inline-titleNEW

Anmeldungen

Online über unser Anmeldeformular
Per Post, Swiss Food Service Forum, c/o Fuhrer & Hotz AG, Dorfstrasse 13a, 6341 Baar
Per Telefon: +41 41 766 14 17,
Fax: +41 41 766 14 01
oder E-Mail: mail@sfs-forum.ch

Tagungsort / Anreise

Hotel Seedamm Plaza
Seedammstrasse 3
8808 Pfäffikon SZ
Tel: +41 55 417 17 17
www.seedamm-plaza.ch

Investition

Seminar inkl. Seminarunterlagen und Exklusiv-Studie «Food Service Schweiz 2018»
CHF 950.-

Exklusiv-Studie «Food Service Schweiz 2018» von Industrie / Handel, Gastronomie und Konsumenten / Kunden / Gästen ohne Seminarteilnahme
(elektronisch als PDF)
CHF 750.-

Abmeldung

Abmeldungen müssen uns schriftlich spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung erreichen. Bei späterer oder fehlender Abmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer ist uns willkommen. Bitte melden Sie uns gegebenenfalls die Ersatzperson.

Administrative Auskunft

Linda Zimmermann
Tel. +41 41 766 14 17
mail@sfs-forum.ch

Fachliche Auskunft

Martin Hotz
Tel. + 41 41 766 14 14
hotz@fuhrer-hotz.ch

Anmeldung Forum

Swiss Food Service Forum Donnerstag, 21. Juni 2018 Seedamm Plaza, Pfäffikon SZ
Teilnahme am Forum inkl. Exklusiv-Studie „Food Service Schweiz 2018“
Analyse von Konsumenten, Gastronomen, Händlern und Herstellern

 

Alle Preise pro Teilnehmer, exkl. MwSt. Programmänderungen vorbehalten

CHF 950.-

Bestellung Studie 2018

Bestellung der Exklusiv-Studie „Food Service Schweiz 2018“ (elektronisch als PDF) online (Zustellung nach 21. Juni 2018)

CHF 750.-

jetzt online registrieren / bestellen

inline-titleNEW

Wenn Sie mehr als einen Teilnehmer für das Forum anmelden möchten, dann geben Sie bitte jeweils Vor- und Nachname im entsprechenden Formularfeld bekannt.

Akkreditierung für Journalisten

hier anmelden

Aktuelles zum Forum

inline-titleNEW
1990
Mrz 14th

2. Swiss Food Service Forum

Am Donnerstag, 21. Juni 2018, findet unter dem Motto «Digitalisierung im Spannungsfeld mit Lokalität und Regionalität» das diesjährige Swiss Food Service Forum
14 Mrz, 2018
Richard Kägi
Sep 12th

Richard Kägi als erster Referent bestätigt

Richard Kägi hat nicht nur einen guten Riecher, sondern ist ein professioneller Zubeisser. Seit über 20 Jahren reist der renommierte Branchenkenner und
12 Sep, 2017
Networking
Sep 11th

Save-the-Date: Swiss Food Service Forum vom 21. Juni 2018

Nach dem grossen Erfolg der Auftaktveranstaltung mit über 230 Teilnehmern und vielen positiven Rückmeldungen informieren wir Sie hiermit über das 2. Swiss
11 Sep, 2017
  • 2. SWISS FOOD SERVICE FORUM
    21. JUNI 2018
  • Tagungsort

    Hotel Seedamm Plaza
    Seedammstrasse 3 | 8808 Pfäffikon SZ
    Tel.+41 55 417 17 17 | www.seedamm-plaza.ch

  • Email senden

    mail@sfs-forum.ch

  • Anschrift

    Swiss Food Service Forum
    c/o Fuhrer & Hotz AG
    Dorfstrasse 13a | CH-6341 Baar

  • Webseite

    http://www.sfs-forum.ch

  • +41 41 766 14 17