1990

2. Swiss Food Service Forum

14. März 2018 | Swiss Food Service Forum | Forum

Am Donnerstag, 21. Juni 2018, findet unter dem Motto «Digitalisierung im Spannungsfeld mit Lokalität und Regionalität» das diesjährige Swiss Food Service Forum im Seedamm Plaza, Pfäffikon, statt.

Im Rahmen der neutralen und breit abgestützten Branchen- und Fachtagung wird ein vielseitiges Programm mit interessanten Persönlichkeiten & Praxis-Beiträgen entlang der Wertschöpfungskette vom Produzenten, über den (Gross-)Handel und die Gastronomie bis hin zum Gast bzw. Konsument präsentiert. Es sind dies in diesem Jahr:

Richard Kägi, Branchenkenner, Kolumnist und Foodscout
Trends, die durch den Magen gehen

Thomas Truttmann, Compass Group (Schweiz)
Egal ob digital oder regional; die Gäste und der Kunde spielen die Hauptrollen. Alles andere ergibt sich von selbst.

Christian Häfliger, Grossopanel AG
Ergebnisse der Exklusiv-Studie – Teil «Industrie/Handel»

Fabio Ziemßen, Metro Group
Die Gastronomie-Branche: (K)ein digitales Ödland

Alexander Zaugg, re:spondelligent GmbH
Geschmack ist immer subjektiv. Online-Reviews auch.

Simon Feigenwinter, Sinnvoll Gastro
Gastronomie mit Leib und Seele: Hier ist der Name auch Programm

Mark Thomas Müller, Markus Lichtenstein, Marco Tessaro, SMITH and de LUMA
Der Abschluss-Talk: Das Beste aus drei Welten

Darüber hinaus werden die Ergebnisse der umfangreichen, gross angelegten Studie “Food Service Schweiz 2018” präsentiert, die exklusiv für diese Tagung erstellt wird. Darin enthalten sind viele Daten und Fakten aus allen Blickwinkeln, vom Produzenten bis hin zum Gast und zu den aktuellen Geschehnissen und Potenzialen im Markt.

Zur Anmeldung für das SFS-Forum

Zur Medienakkreditierung